Climbing Walls

Da ich öfters klettere, und auch öfters unterwegs bin, teste ich auch ab und an Kletterhallen außerhalb von München.

Mensch Sport- und Erlebniswelt (Düsseldorf)

Vorteile: interessanter Mix von Sportmöglichkeiten (Beachvolleyball, Fitness); kleiner Boulderbereich; interessanter Kletterbereich auch mit Holzwänden;

Nachteile: Sand auf dem Boden; Umkleidebereich ok (auch sandig); Matten im Boulderbereich stehen stark über, kein homogener Boden (unterschiedliche Härte, Alter, Höhe usw); Konsistenz der Schwierigkeitsstufen nicht optimal; mit ÖPNV nicht so gut zu erreichen (~12 Min Fußweg von Straßenbahn)

URL: http://www.menschsportwelt.com/Klettern.354.0.html

DAV Thalkirchen Kletterhalle (München)

Vorteile: größte Kletterhalle mit großem Boulderbereich (2 Hallenabschnitte [alt/neu]) sowie großem Außenbereich; kurze Umschraubzyklen, saubere Umkleiden, Stiftung Warentest getestet (Note 1,9 in 2004; Testsieger); günstige Preise insbesondere für DAV Mitglieder und Besitzer einer Verbundmarke; Schliessfächer mit 1 EUR Münzen (oder 2 EUR im Alt-Bereich)

Nachteile: viel Besuch, gerade an Randzeiten

URL: http://www.kletterzentrum-muenchen.de

Heavens Gate (am Ostbahnhof, München)

Vorteile: großes Silo (30 Meter hoch!), einige Traversen zum Bouldern (aber auch normale Bereiche inkl Dach)

Nachteile: alternative Umkleiden (..)

URL: http://www.kletternmachtspass.de/

Boulderwelt (am Ostbahnhof, München)

Vorteile: größte Boulderhalle (weltweit?), sehr kurze Umschraubzyklen; sauber; schön

Nachteile: Schloß für Umkleiden selbst mitzunehmen; Wettkampfwand ist echt schwer

URL: http://www.boulderwelt.de

Tennis Center St. Ulrich (Gröden, Südtirol)

Vorteile: in Gröden fast die einzige Boulderhalle, besser als nichts; relativ großer Boulderbereich

Nachteile: kaum Alternativen im Ort; Umkleidebereich relativ alt

URL: http://www.gardenaclimb.it/boulderhalle_ger.html

Café Kraft (Nürnberg)

Vorteile: cooles Ambiente; großer + langer Überhang mit ansteigender Absprungmatte (d.h. vertikale Traverse möglich)

Nachteile: abends oft überfüllt; Umkleidebereich klein; Schließfächer (Schloss gegen Schlüssel)

URL: http://www.cafekraft.de/

Arch Climbing Wall (Biscuit Factory, London, UK)

Vorteile: wenn man weiß wie, ist es gut zu finden (per Tube); “vom office direkt in die Wand” möglich; große, saubere Wände mit relativ neuen Griffen;

Nachteile: kleine Umkleide / Schließfächer im entgegengesetzten Teil des Gebäudes (wieso?)

URL: http://archclimbingwall.com/

Ostbloc (Berlin)

Vorteile: große Halle

Nachteile: außerhalb vom Zentrum, etwas Fahrerei (mit Auto); Umkleide alternativ (..); Schliessfächer ok

URL: http://ostbloc.de/

Salewa Cube (Bozen, Südtirol)

Vorteile: großer Kletterbereich, netter kleiner Boulderbereich; Umkleiden ok

Nachteil: im Sommer recht heiß wegen sehr sehr sehr hoher Fensterfront (heizt sich auf)

URL: http://www.salewa-cube.com/

One thought on “Climbing Walls

  1. Hallo Marco,

    kennst du schon Climbmate.de? Dort kannst du ebenfalls Bewertungen zu den Hallen abgeben, das Hochladen von Bildern kommt demnächst. Zudem gibt es dort eine Kletterpartnersuche und Routenverwaltung für die Hallenbetreiber. Würde mich freuen, wenn du mal reinschaust.

    Viele Grüße,
    Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website